Freizeit-Angebote für Flüchtlinge

Angebote für männliche Flüchtlinge in Bonn

 

Für geflüchtete Menschen ist das Warten oft das Schlimmste:

Sie sind in einem fremden Land und fragen sich:

Wie geht es für mich weiter?

Arbeiten dürfen sie zunächst nicht.

Die Unsicherheit und das Nichtstun sind sehr belastend.

 

Für männliche Flüchtlinge in Bonn gibt es Angebote.

Zum Beispiel Fußball, Bogen-Schießen,

Malen, Radfahren, eine Führung durch den Kölner Dom.

Dabei können sich Bonner Bürger

und Flüchtlinge kennen lernen.

Das katholische Bildungs-Werk stellt die Angebote

auf seiner Internet-Seite vor.

Die Veranstaltungen sind kostenlos.

Man muss sich aber vorher anmelden.

Die Infos dazu finden Sie hier.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0