Vortrag über syrische Städte

Die Menschen in Syrien leiden

seit 4 Jahren unter dem Krieg.

Bomben-Angriffe verschiedener Kriegs-Parteien

zerstören ganze Städte.

Dazu kommen noch die Zerstörungen

durch den IS.

 

Der IS

Das ist eine Terror-Organisation.

Die IS-Terroristen beherrschen mit Gewalt

große Gebiete in Syrien und im Irak.

Sie sind fanatische sunnitische Muslime.

Jeden anderen Glauben als ihren eigenen

lehnen sie ab.

Deshalb zerstören sie auch die Gottes-Häuser

von anderen Religionen.

 

Die IS-Terroristen haben in der uralten

syrischen Stadt Palmyra wertvolle Bau-Werke zerstört.

Unten sehen Sie ein Foto

von dem berühmten Stein-Löwen von Palmyra.

Auch er ist zerstört.

 

Heute Abend gibt es einen Vortrag zu diesem Thema.

Titel:

 

„Palmyra Zenobia – und der IS:

Ist das syrische Weltkulturerbe noch zu retten?“

 

Ort:

Haus an der Redoute

Kurfürstenallee 1 a

Bad Godesberg

Zeit: 19 Uhr

Eintritt: 5 Euro

 

Hier lesen Sie mehr zu der Veranstaltung.

 

Das Löwen-Bild ist von dem Fotografen Mappo.

Sie finden es bei Wikipedia unter diesem Link:

https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10084064