Für ein friedliches Miteinander in Bonn

Unbekannte Männer haben vor einer Woche den 17-jährigen Niklas zusammengeschlagen.

Niklas wurde sehr schwer verletzt.

Am Freitag ist Niklas an diesen Verletzungen gestorben.

Viele Menschen in Bonn trauern um den jungen Mann.

 

Gestern zeigten 400 Menschen in Bad Godesberg ihre Trauer.

Sie demonstrierten gleichzeitig für ein friedliches Miteinander in Bonn.

Hier in Bonn leben Menschen aus vielen Ländern gut zusammen.

Das bleibt auch so.

Es gab gestern außerdem eine Demonstration von etwa 50 Leuten.

Diese Leute glauben,

Ausländer hätten Niklas getötet.

Sie versuchen,

andere gegen Ausländer aufzuhetzen.

Aber niemand kennt bisher die Täter.

Die Polizei ermittelt in diesem Fall.

Nur die Täter selbst sind für das Verbrechen verantwortlich.

Sie werden hoffentlich gefasst und schwer bestraft.

 

Und hoffentlich bleiben die meisten Menschen in Bonn weiter so offen und freundlich:

für alle friedlichen Menschen,

egal woher sie kommen und welche Haut-Farbe sie haben.

 

Mehr über die beiden Demonstrationen lesen Sie hier.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0