Bonner Brücken - Beueler Bötchen

Wie kommt man über den Rhein?

Das fragen sich die Römer schon vor 2000 Jahren.

Sie benutzen damals eine Schiffs-Brücke.

Das sind nebeneinander liegende Schiffe.

Manchmal auch schwimmende Platt-Formen.

Sie bestehen aus geflochtenen Weiden-Zweigen.

Darüber kann man gehen.

So überqueren die Römer den Rhein.

Später setzen Fähren die Menschen über.

 

Vor etwa 100 Jahren baut man eine Brücke aus Stein und Eisen.

Die Brücke überspannt den Rhein zwischen Bonn und Beuel.

Man nennt sie die schönste Brücke in Europa.

Heute gibt es diese Brücke leider nicht mehr.

Aber ein Film erzählt davon.

Und von anderen Brücken über den Rhein.

 

Sie können diesen Film heute sehen.

Zeit: 16 Uhr

Ort:

Villa Stiftung Pfennigsdorf

Poppelsdorfer Allee 108

 

Der Eintritt ist frei.

Spenden sind willkommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0