Ein Verein stellt sich vor: Jugend rettet

Tausende Menschen ertrinken auf ihrer Flucht übers Mittel-Meer.

Wie kann man das verhindern?

Bis jetzt gibt es noch keine Lösung.

Man kann nur versuchen, möglichst viele Menschen zu retten.

Junge Leute haben deshalb einen Verein gegründet: Jugend rettet.

Sie sammeln Geld die Rettung von Menschen in See-Not.

Der Verein hat bereits ein Schiff gekauft und umgebaut.

Das Schiff heißt Iuventa, auf Deutsch: Jugend.

Das Schiff kann bis zu 100 Menschen an Bord nehmen.

Es hat Tanks mit Trink-Wasser an Bord.

Es gibt auch einen Raum zur medizinischen Versorgung.

Mehr Infos über das Schiff und den Verein finden Sie hier.

 

Heute Abend stellt sich der Verein hier in Bonn vor.

Wann ?

19 Uhr

Wo?

Weltladen Bonn

Maxstraße 36

Hier lesen Sie mehr dazu.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0