Steigen Sie aufs Dach!

Steigen Sie aufs Dach der Bundes-Kunst-Halle:

Dort sehen Sie den schönsten Dach-Garten in Bonn.

Der Garten gehört zur Ausstellung mit dem Titel Parkomanie.

Was ist Parkomanie?

Eine fast verrückte Liebe zu Parks und Gärten?

Das Wort beschreibt einen Mann,

nämlich Hermann Fürst von Pückler-Muskau.

Er lebte vor über 200 Jahren.

Fürst Pückler hat viele Träume und Ideen.

Er reist gern und entdeckt gern Neues in anderen Ländern.

Er begeistert sich zum Beispiel für Landschafts-Gärten in England.

So ein Landschafts-Garten wirkt ganz natürlich.

Aber er ist von Menschen geplant.

Jeder Bereich im Garten soll wie ein schönes Bild aussehen.

 

So etwas will Fürst Pückler auch in Deutschland haben!

Fürst Pückler ist reich.

Deshalb kann er seine Ideen verwirklichen.

Er legt Gärten und Parks auf seinem eigenen Gelände an.

Das kostet ungeheuer viel Geld und Mühe.

Fürst Pückler lässt guten Boden heranschaffen.

Er lässt große Bäume verpflanzen.

Er lässt künstliche Seen und Bäche anlegen.

Fürst Pückler gestaltet sein Gelände nach seinen Ideen um.

Er steckt ungeheuer viel Energie in seine Gärten und Parks.

Das ist gemeint mit dem Wort Parkomanie.

 

Mehr über die Ausstellung lesen Sie hier.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0