Kunst von Tina Schwichtenberg in der Rheinaue


Geht es heute bei dem schönen Wetter in die Rheinaue?

Man kann dort auch interessante Kunst-Werke anschauen.

Zum Beispiel die Frauen-Figuren von Tina Schwichtenberg.

Es handelt sich um eine Gruppe von Frauen.

Sie stehen in der Nähe vom Post-Turm auf der Wiese.

Die Figuren sind im Kreis angeordnet.

Alle schauen nach außen.

Hier sehen Sie einige der Figuren:

Tina Schwichtenberg nennt ihre Gruppe Frauen de Formation.

Eine Formation ist eine Aufstellung.

Eine De-Formation ist eine ungewöhnliche Verformung.

Der Titel der Gruppe bedeutet deshalb ungefähr:

Aufstellung von Frauen, die ungewöhnlich verformt sind.

 

Jede Figur hat eine Bezeichnung.

Diese sagt etwas über die Verformung.

Es gibt zum Beispiel die Soldatin, die Nonne, die Kobra.

Meine Lieblings-Figur ist diese hier.

Sie heißt: Traum.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0