Sonntag: Führung durchs Viktoria-Bad

 

Am Sonntag ist Tag des offenen Denkmals.

Man kann verschiedene Gebäude besichten,

die zum Teil sonst geschlossen sind.

Dazu gehört auch das Viktoria-Bad.

 

Das Viktoria-Bad war das erste Hallen-Bad in Bonn.

Es wurde 1905 eröffnet.

Das Gebäude von damals wurde im 2. Welt-Krieg beschädigt.

Man konnte es aber wieder reparieren.

Später war das Gebäude zu klein.

Man hat 1971 einen Neu-Bau eröffnet.

Dieser Bau hat ein besonderes Fenster.

Es ist aus Kunst-Harz hergestellt.

Hier können Sie das Fenster ansehen.

 

Seit 2010 ist das Bad geschlossen.

Ein Verein setzt sich für die Erhaltung des Viktoria-Bads ein.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Geschichte des Bads.

 

Führungen durchs Viktoria-Bad sind um 12 Uhr und um 14 Uhr.

Sonntag, 11. September 2016

Adresse:

Franziskanerstraße 8

Bonn-Zentrum

 

Außerdem steht ein Info-Container in der Franziskanerstraße.

Kinder können dort auch an einem Mal-Wettbewerb teilnehmen.

 

 

Foto vom Fenster im Viktoria-Bad: Volker Lannert

 

Infos zum Tag des offenen Denkmals finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0