Vortrag über Rachel Zuntz

Dieses Haus in der Bonner Südstadt ist vielen Bonnern bekannt.

Man sieht das Logo der Kaffee-Rösterei Zuntz.

Rachel Zuntz gründet diese Kaffee-Rösterei im Jahr 1837.

Kurz zuvor ist ihr Mann gestorben.

Deshalb nennt sie sich "Zuntz selige Witwe".

Rachel Zuntz führt ihre Firma sehr erfolgreich.

Ihr Enkel eröffnet weitere Kaffee-Röstereien in Berlin und Hamburg.

Dresden, Hannover und Antwerpen kommen dazu.

Die Nazis vertreiben die Familie Zuntz aus Deutschland.

Nur weil diese Familie jüdisch ist.

 

Heute können Sie einen Vortrag über die Geschichte der Familie Zuntz hören.

 

Ort:

Stadt-Museum Bonn
Franziskanerstraße 9
53113 Bonn

Zeit:

19.00 Uhr

Kosten: 5 Euro

 

Hier gibt es mehr Infos.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0