Wenn die Haut stark juckt ... Infos der Stadt Bonn zu Krätze

In Nordrhein-Westfalen tritt dieses Jahr die Krätze häufig auf.

Auch in Bonn gibt es einige Fälle.

Das Wort Krätze kommt von kratzen.

Wenn man sich oft kratzt, weil die Haut sehr juckt,

dann kann das von winzig kleinen Tierchen kommen:

den Krätze-Milben.

Man sieht sie mit bloßem Auge nicht.

So klein sind sie.

Sie leben in der Haut.

Die Krätze-Milben sind nicht gefährlich.

Aber der menschliche Körper reagiert auf sie mit Entzündung und Jucken.

 

Das Jucken ist vor allem nachts schlimm.

Wenn man darunter leidet, sollte man zum Arzt gehen.

Das Jucken kann auch andere Ursachen haben,

zum Beispiel Allergien.

Der Arzt muss die Haut genau mit der Lupe untersuchen.

Wenn Krätze-Milben da sind, verschreibt er Medikamente dagegen.

 

Infos zur Krätze finden Sie hier von der Stadt Bonn.

Und hier gibt es weitere ausführliche Infos.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0