Kunst und Musik im Gärtnerhaus

Das Kurfürstliche Gärtner-Haus ist ein kleines Gebäude aus der Barock-Zeit.

Es ist über 200 Jahre alt.

Damals in der Barock-Zeit war das Gebäude ein Lust-Häuschen.

Das bedeutet:

Die vornehmen Leute machten dort Rast auf ihrem Spaziergang

Der Gärtner wohnte in der Nähe.

Er bot den vornehmen Leuten Getränke und Essen an.

 

Heute ist das Gärtner-Häuschen ein Raum für Ausstellungen.

Die aktuelle Ausstellung heißt:

Demnächst war gestern

Das Künstlerpaar Er_ich.eS und Anja Neimöck zeigt seine Arbeiten.

Und heute tritt der russische Akkordeonist Vadim Baev auf.

Er spielt das Kinderalbum von Peter Tschaikowsky.

 

Wann?

Sonntag, 5. März, 16 Uhr

Kurfürstliches Gärtnerhaus

Beethovenplatz 1

 

Der Eintritt ist frei.

Der Musiker freut sich über Ihre Spende.

Hier gibt es mehr Infos zur Ausstellung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0