Bögen aus Stahl erinnern an ein wichtiges Jahr: ARC '89

Kennen Sie diese Bögen?

Vielleicht fahren Sie manchmal mit dem Auto daran vorbei.

Sie stehen mitten in einem Kreisel in Bonn:

in der Nähe der Bundes-Kunst-Halle.

Man sieht hinten den Post-Turm.

 

ARC '89 heißt das Kunst-Werk.

Es ist eine Skulptur von dem Künstler Bernar Venet.

Die Skulptur steht seit einem Jahr in Bonn.

Der Künstler hat sie speziell für Bonn entworfen.

Arc bedeutet auf Deutsch: Bogen.

Die Skulptur besteht aus 14 hohen Stahl-Bögen.

7 Bögen sind in die eine Richtung geneigt,

7 Bögen in die andere Richtung.

 

Die Zahl 89 ist auch im Titel von der Skulptur.

Es geht dabei um das Jahr 1989.

Das ist ein wichtiges Jahr in der deutschen Geschichte.

Die Mauer zwischen den beiden deutschen Staaten fällt.

Hier lesen Sie mehr dazu in leichter Sprache.

 

Bonn war 1989 die Haupt-Stadt von West-Deutschland.

Inzwischen ist Berlin wieder Haupt-Stadt.

Das Jahr 1989 bedeutet sehr viel für Bonn.

Vieles hat sich verändert.

Daran will der Künstler erinnern.

Die Skulptur soll zeigen:

Bonn ist offen und verändert sich.

In anderen Städten gibt es Triumph-Bögen.

Hier der Arc de Triomphe in Paris:

Bonn hat nun so etwas Ähnliches:

aber als moderne Skulptur.

Hier lesen Sie mehr zur Skulptur ARC '89.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0