Ausstellung über die Zisterzienser

Im LVR Landes-Museum Bonn gibt es eine schöne Ausstellung:

Die Zisterzienser

Die Zisterzienser waren Mönche im Mittel-Alter.

Sie haben 650 Klöster gegründet.

Das war vor etwa 800 Jahren.

Die wichtigste Regel für die Zisterzienser lautet:

Bete und arbeite!

Mit diesem Motto haben die Zisterzienser Europa verändert.

Das zeigt die Ausstellung im LVR Landes-Museum.

 

Hier können Sie ins Begleitbuch zur Ausstellung schauen.

Über ein wichtiges Kunstwerk in der Ausstellung habe ich hier etwas geschrieben:

die Mondsichel-Madonna.

 

Ein anderes Kunstwerk hat mich ebenfalls beeindruckt.

Es ist ein Relief.

Das bedeutet:

kein flaches Bild, sondern herausgearbeitete Formen.

Das Relief stammt etwa aus dem Jahr 1530.

Es ist aus Sand-Stein und zeigt Jesus am Kreuz.

Darum herum sind andere Figuren angeordnet.

Der Künstler hat das Relief für ein Nonnen-Kloster gemacht.

Er stellt auch die Nonnen aus dem Kloster dar.

Man erkennt die unterschiedlichen Gesichter der Frauen.

Das finde ich sehr interessant.

Unten ein paar Fotos.

 

Die Zisterzienser-Ausstellung läuft noch bis Januar 2018.

Gehen Sie mal hin!

Hier geht es zur Internet-Seite vom Museum.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0