Bonner Klang-Kunst

 

Die Norwegerin Maia Urstad ist Bonner Stadt-Klangkünstlerin 2017.

Maia Urstad macht Kunst zum Sehen und zum Hören.

Für Bonn hat sie eine Klang-Installation entwickelt.

Diese ist in der Welcker-Passage zu hören,

zwischen dem WCCB und dem GOP Bonn.

 

Was ist eine Klang-Installation?

Maia Urstad hat Radio-Aufnahmen gesammelt.

Sie konnte dafür das Ton-Archiv der Deutschen Welle Bonn nutzen.

Maia Urstad hat die Radio-Aufnahmen bearbeitet.

Daraus machte sie ein Kunst-Werk zum Sehen und Hören:

ihre Klang-Installation.

Zwei Fotos davon sehen Sie unten.

Die Texte und Klänge sind etwa ein Jahr lang zu hören:

täglich von 10 bis 20 Uhr.

Mehr Infos hier.

 

Ein Hör-Beispiel für eine Klang-Installation von Maia Urstad:

Radio Taxi Buenos Aires (2016)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0