Das Leuchten der Pflanzen

 

Bei einer Ausstellung Deutschen Museum Bonn geht es um Fotosynthese.

Man schreibt das Wort auch oft so: Photosynthese.

Das griechische Wort photós steckt darin.

Es bedeutet Licht.

Ein Photographie ist ein Licht-Bild.

Heute schreibt man das Wort meistens so: Fotografie.

Kurz: Foto.

Auch die Foto-Synthese hat mit Licht zu tun.

Wie genau?

Das erklärt das Video hier.

Klicken Sie einfach aufs Bild.

 

Bei der Fotosynthese entsteht ein geheimnisvolles Leuchten.

Pflanzen-Wissenschaftler haben dieses Leuchten erforscht.
Sie nennen es Chlorophyll-Fluoreszenz.

Sie tritt auf,

wenn die Pflanze Sauerstoff produziert.

Mit einfachen Mitteln kann man sichtbar machen:

Jede Pflanze leuchtet.

Das zeigt die Ausstellung.

Mehr darüber lesen Sie hier.

 

Die Ausstellung läuft von Juli bis September.

Infos zur den Öffnungszeiten finden Sie hier.