Zeitfenster im November

 

Auf der Internet-Seite der Stadt Bonn gibt es das Zeit-Fenster:

Das sind Texte über die Bonner Geschichte.

Jeden Monat gibt es einen neuen Text.

Der Text vom November 2018 handelt von der Bonner Synagoge.

 

Die Synagoge wurde 1879 eingeweiht.

Sie stand in der Tempelstraße am Rhein.

Hier sehen Sie ein altes Foto von der Synagoge:

 

 

Die Nazis haben 1938 dieses schöne Gottes-Haus zerstört.

2017 sind alte Akten über die Synagoge wieder aufgetaucht.

Es sind Pläne, Notizen, Anträge und so weiter.

Man nennt das die Hausakte.

Hier sehen Sie ein Foto vom Akten-Deckel:

 

 

Jemand hat darüber geschrieben:

Niedergelegt Ende 1938

 

Weiter steht da nichts darüber, was passiert ist:

Es wurde Feuer gelegt.

Die Synagoge wurde angezündet und zerstört.

Menschen wurden getötet.

Darüber schweigt die Akte.

Aber wir wissen Bescheid über die Verbrechen.

 

Hier gibt es ausführliche Infos.