Eine Bonner Entdeckung

 

Die Bonner Entdeckung heißt Lotos-Effekt.

Der Entdecker ist Wilhelm Barthlott.

Wilhelm Barthlott ist Botaniker,

also ein Pflanzen-Forscher.

Vor 40 Jahren macht er eine Entdeckung.

Wilhelm Barthlott merkt bei seiner Arbeit:

Die Lotos-Blume hat immer saubere Blätter.

Er fragt sich: Warum ist das so?

 

Wilhelm Barthlott untersucht ein Lotos-Blatt unter dem Mikroskop.

Er stellt fest:

Auf dem Lotos-Blatt sitzen winzige Wachs-Teilchen.

Sie machen das Blatt rau.

Dabei sieht es so glatt aus.

Aber für Wassertropfen ist das Blatt rau.

Die Tropfen perlen an dem Blatt ab.

Dabei nehmen sie kleine Teilchen vom Schmutz mit.

Das ist der Lotos-Effekt. 

Forscher haben neue Stoffe mit Lotos-Effekt entwickelt.

Diese Stoffe kommen zum Beispiel in Wandfarbe.

Die Wand wird dadurch nicht schmutzig.

 

Hier können Sie mehr zum Lotos-Effekt lesen.

Das Foto unten hat William Thielicke gemacht.

Sie finden weitere Nah-Aufnahmen auf seiner Internet-Seite.

 

Man kann übrigens Lotus oder Lotos schreiben.

Beides ist richtig.