Goethe-Pflanzen, Teil 1

 

Vor zwei Tagen gab es eine Führung durch den Botanischen Garten:

Goethe und seine Pflanzen-Welt

Mir ist bei dem Thema zuerst der Ginkgo eingefallen.

Der kam auch dran bei der Führung.

 

Zunächst geht es um eine andere Pflanze.

Goethe kannte ihre Früchte.

Die Pflanze hat den botanischen Namen: Theobroma cacao.

Auf Deutsch: Kakao-Baum.

Goethe liebte nämlich Kakao:

* als Bohne zum Knabbern

* als  Schokoladen-Tafel

* als Getränk

Goethe hatte auf Ausflügen immer Schokolade dabei.

Er hat aber wohl nie einen Kakao-Baum gesehen.

 

Wir dagegen bei der Führung schon.

Ein Kakao-Baum steht im Regenwald-Haus.

Hier ein Foto von einer Kakao-Frucht.

Innen sind die Samen.

Die nennt man auch Kakao-Bohnen.

Bei der Führung durften wir eine Kakao-Bohne knabbern.