Musik hören, machen, fühlen

 

Klingt „traurig“ für alle Menschen „traurig“?

Klingt „fröhlich“ für alle Menschen „fröhlich“?

Was ist eigentlich Rhythmus?

Wie macht man einen Pop-Song?

Welche Töne können wir hören?

 

Um solche Fragen geht es in einer neuen Ausstellung.

Die Ausstellung läuft im Rheinischen Landes-Museum.

Ihr Titel lautet:

Music

Hören – Machen – Fühlen

Die Mitmachausstellung

 

Mitmachen ist das wichtige Wort.

Man kann zum Beispiel das eigene Gehör testen.

Man kann eine Sinfonie von Beethoven hören:

und zwar so, wie die Musiker*innen sie selbst beim Spielen hören.

Das klingt sehr interessant.

Ich werde mir die Ausstellung bald anhören und auch mitmachen und mitfühlen ...

 

Hier gibt es mehr Infos.