Ausstellung über Orpheus

 

Eine Ausstellung im August Macke Haus heißt:

Orpheus. Traum und Mythos in der modernen Kunst.

 

Orpheus ist eine Gestalt aus der griechischen Sage.

Die Sage erzählt über Orpheus:

Er hat ein besonderes Talent.

Er singt so schön,

dass sogar die wilden Tiere friedlich zuhören.

Steine fangen an zu weinen!

Mehr über die Sage lesen Sie hier.

 

Künstlerinnen und Künstler haben die Orpheus-Sage dargestellt.

Darum geht es in der Ausstellung.

Bilder aus den letzten 200 Jahren sind zu sehen.

Ein Beispiel ist das Gemälde von Odilon Redon.

Redon ist ein französischer Maler.

Er malte immer wieder abgetrennte Köpfe.

Das war ein wichtiges Motiv auf seinen Bildern.

Redons Bild aus dem Jahr 1866 heißt übersetzt:

Kopf von Orpheus auf seiner Lyra.

Die Lyra ist ein Musik-Instrument.

Orpheus wird oft mit einer Lyra dargestellt.

 

Die Ausstellung im August Macke Haus ist geöffnet:

Dienstag, Mittwoch, Freitag 11 bis 17 Uhr
Donnerstag 13 bis 21 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 11 bis 17 Uhr
Montag geschlossen

Hier gibt es mehr Infos.