Bonner Blümchen: Gefleckte Taub-Nessel

 

Wir müssen alle zuhause bleiben.

Damit wir uns nicht mit den Corona-Virus anstecken.

Die Botanischen Gärten Bonn sind geschlossen.

Das ist schade.

Aber es muss so sein.

 

Zum Glück blühen jetzt überall viele Pflanzen.

Auch bei mir im Garten.

Zum Beispiel die Gefleckte Taub-Nessel.

Sie ist mit der Gold-Nessel verwandt.

Hier lesen Sie mehr über die Gold-Nessel.

Nesseln sind ganz anspruchslos.

Das heißt:

Sie wachsen fast überall.

Die Taub-Nesseln sind hübsch.

Taub heißen sie, weil sie nicht brennen beim Anfassen.

 

Die Gefleckte Taub-Nessel blüht jetzt.

Insekten gehen gern an die Blüten.

Menschen können die Blüten und Blüten auch essen.

Man kann die hübschen lila Blüten über Salat streuen.

Hier gibt es Tipps dazu.