Die Titanen-Wurz

 

Kennen Sie das Logo von den Botanischen Gärten Bonn?

So sieht das Logo aus:

 

 

Die Pflanze im Logo ist die Titanen-Wurz.

Der botanische Name für die Pflanze lautet:

Amorphophallus titanum

Das bedeutet auf Deutsch etwa: unförmiger Riesen-Penis.

Diese Pflanze wächst wild auf der Insel Sumatra.

Sie lebt dort im Regen-Wald,

im Schatten von großen Bäumen.

 

Die Titanen-Wurz gibt es in einigen botanischen Gärten.

Aber es ist schwierig,

sie zum Blühen zu bringen und vermehren. 

Die Botanischen Gärten Bonn haben viel Erfahrung damit.

Hier hat die Titanen-Wurz schon mehrmals geblüht.

Das ist immer etwas Besonderes:

ein Blüh-Ereignis.

Eine Liste von den Blüh-Ereignissen in Bonn gibt es hier.

 

Die Titanen-Wurz blüht nur kurz:

eine Nacht und einen Tag.

Dabei stinkt sie nach Aas.

Sie lockt damit Aas-Käfer, Aas-Bienen und Aas-Fliegen an.

Diese Insekten bestäuben die Blüten.

Hier lesen Sie mehr darüber.

 

Dieses Jahr war das Gewächs-Haus wegen Corona geschlossen.

Aber es gibt einen Film von der Titanen-Wurz:

 

 

Mein Foto von der geschlossenen Blüte habe ich 2018 gemacht:

 

 

Möchten Sie mal eine Titanenwurz-Torte backen?

Hier finden Sie das Rezept.

Das Foto ist von der Internet-Seite der Botanischen Gärten Bonn.

Martin Krumme hat es 2007 gemacht.

Es zeigt den Gärtner Michael Neumann mit der Torte.