Geschichte zum Hören

 

Das Haus der Geschichte in Bonn ist ein Museum.

Es geht um die deutsche Geschichte seit 1945.

Also nach dem Zweiten Welt-Krieg.

Die Museums-Leute sammeln Gegenstände.

Zum Beispiel:

Briefe

Fotos

Kleider

Geschirr

Plakate

Spielzeug

Autos

und vieles mehr

 

Das Motto für die Sammlung lautet:

Von der Straße ins Museum

Das heißt:

Alles ist interessant.

Es muss typisch sein für eine bestimmte Zeit.

Hier lesen Sie mehr über die Sammlung.

 

Das Haus der Geschichte ist zurzeit geschlossen.

Der Grund ist die Corona-Pandemie.

Das ist schade.

Aber:

Man kann sich Filme ansehen über die Ausstellung.

Hier geht es zum Youtube-Kanal vom Haus der Geschichte.

 

Es gibt auch einen Museums-Podcast.

Der Podcast heißt: Zeit-Geschichte(n)

Es gibt 10 Podcast-Folgen.

Jede Folge erzählt die Geschichte von einem Museums-Stück.

Ich habe mir eine Folge angehört.

Die Podcast-Folge handelt von Enver Şimşek.

Enver Şimşek war ein Blumen-Händler in Nürnberg.

Rechts-Extreme haben ihn ermordet.

Das Haus der Geschichte zeigt die Gebets-Kette von Enver Şimşek.

Die Geschichte dazu hören Sie hier im Podcast.

 

Foto: Gebets-Kette von Enver Şimşek.